Kirche gesperrt

kirchePostalisch wurden die Gemeindeglieder der Kirchengemeinde Nübel in der 32. Kalenderwoche darüber informiert, dass die Kirche für den allgemeinen Publikumsverkehr und Gebrauch gesperrt werden muss. Nach ausführlichen baulichen Untersuchungen in den vergangen Wochen hat sich herausgestellt, dass das gesamte Tragwerk des Dachstuhles nicht mehr den statischen Anforderungen entspricht. Daher haben Landeskirchenamt und Landesamt für Denkmalpflege die Sperrung angeordnet, das direkte Umfeld zur Kirche ist mit einem Bauzaun zu sichern.

Wie geht es jetzt weiter?

  • Ab 15. August 2019 darf die Kirche bis auf weiteres nicht mehr betreten werden. Die sonntäglichen Gottesdienste werden vorläufig im Gemeindehaus stattfinden.
  • Trauerfeiern werden i.d.R. in der Tolker Kirche stattfinden
  • Für Taufen und Trauungen werden individuelle Lösungen angeboten.
  • Gottesdienste mit erwartungsgemäß hohen Besucherzahlen werden wir an besonderen Orten abhalten

Nächste Schritte sind die Kostenermittlung zur Sanierung und Überlegungen, wie unter diesen Umständen das Gemeindeleben gestaltet werden kann.

Über unsere Internetseite, den Gemeindebrief und Facebook, sowie zur gegebenen Zeit auch in einer Gemeindeversammlung werden wir Sie über die weiteren Schritte auf dem Laufenden halten.

Sehen Sie hierzu auch einen Beitrag des NDR.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 11. Dezember 2019
Noah fand Gnade vor dem HERRN.
Wie ihr nun angenommen habt den Herrn Christus Jesus, so lebt auch in ihm, verwurzelt und gegründet in ihm und fest im Glauben.

demnächst bei uns

Newsletter bestellen

Anmelden

Möchten Sie hin und wieder per E-Mail Hinweise auf aktuelles aus der Kirchengemeinde empfangen? Dann sollten Sie unseren Newsletter abonnieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.